London (dpa) - Der langersehnte Hochzeitkuss von Prinz William und Herzogin Catherine wurde zum schüchternen Küsschen. Zweimal berührten sich am Freitag die Lippen der beiden Brautleute auf dem festlich geschmückten Balkon des Buckingham Palastes - jedoch jeweils nur für einen Bruchteil von Sekunden.

Der erste Kuss dauerte nach dpa-Messung etwa 0,7 Sekunden, der zweite 1,1 Sekunden - immerhin waren beide Küsse länger als der Hochzeitskuss von Prinz Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1981.

Sehr zaghaft küssten sich die beiden vor einer Kulisse von zehntausenden Monarchie-begeisterten Menschen vor dem Palast und hunderten Millionen von Fernsehzuschauern. Von Leidenschaft war zum Bedauern der allermeisten Fans nichts zu spüren.

Im Vergleich: Mit rund 5,3 Sekunden küsste sich keiner vor laufenden Kameras so lang wie Willem Alexander und Maxima. Charles und Diana drückten dagegen nur ganze 0,4 Sekunden ihre Lippen aufeinander.