London (dpa) - Prinz William und seine Braut Kate werden nach ihrer Trauung in einer offenen Kutsche zum Buckingham Palast fahren - ungeachtet der unsicheren Wettervorhersage für London. Das meldete die britische Nachrichtenagentur PA. Damit hat sich das Paar bewusst gegen die Schlechtwetter-Variante, eine geschlossene Kutsche mit großen Glasfenstern entschieden. In der offenen Kutsche hatte 1981 schon Williams Vater Prinz Charles bei seiner ersten Hochzeit Prinzessin Diana aus der Kirche zum Palast gebracht. Queen Elizabeth II. nutzt diese Kutsche häufig für Staatsgäste.