Islamabad (dpa) - Die südasiatische Nuklearmacht Pakistan hat einen atomwaffenfähigen Marschflugkörper getestet. Der Test an einem geheimen Ort sei erfolgreich verlaufen, teilte das Militär mit. Der Marschflugkörper habe eine Reichweite von 350 Kilometern und könne sowohl nukleare als auch konventionelle Sprengköpfe tragen. Pakistan und der benachbarte Erzrivale Indien testen regelmäßig atomwaffenfähige Raketen.