Berlin (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff ist zu einer einwöchigen Lateinamerika-Reise aufgebrochen. Erste Station ist ein Staatsbesuch in Mexiko. Im Verlauf der Woche werden Wulff und seine Frau Bettina auch Costa Rica und Brasilien besuchen. Der Bundespräsident ist das erste Mal in Lateinamerika. Mit dem Staatsbesuch in Mexiko erwidert er den Besuch des mexikanischen Präsidenten Felipe Calderón in Deutschland im vergangenen Jahr.