London (dpa) - William und Kate werden nicht direkt in die Flitterwochen aufbrechen, sondern bleiben vorerst in der Heimat. Die Frischvermählten würden das Wochenende privat in Großbritannien verbringen, teilte das Prinzenbüro St. James's Palace mit. William werde nächste Woche zunächst wieder seine Arbeit als Rettungspilot aufnehmen. Erst dann starte das Ehepaar in die Flitterwochen. Dabei soll es ins Ausland gehen. Wohin genau ist aber geheim.