London (dpa) - Prinz William und seine Ehefrau Kate werden nicht gleich in die Flitterwochen fliegen. Das Paar verließ nach der Hochzeitsnacht den Buckingham Palast am Morgen, um das Wochenende privat in Großbritannien zu verbringen. William werde kommende Woche zunächst wieder seine Arbeit als Rettungspilot aufnehmen, bevor es zum Flittern ins Ausland gehe, teilte das Prinzenbüro in London mit. Wohin sich die Frischvermählten am Wochenende zurückzogen, blieb ebenso geheim wie das richtige Honeymoon-Ziel.