Damaskus (dpa) - Die syrische Regierung hat Reformen angekündigt. Ministerpräsident Adel Safar sprach von politischen, juristischen und wirtschaftlichen Reformen. Außerdem soll es Änderungen im Sicherheitsapparat geben. Noch kurz zuvor war das Regime von Präsident Assad erneut mit aller Härte gegen die Opposition vorgegangen. In den vergangenen zwei Tagen sollen dabei 70 Demonstranten getötet worden sein, die für mehr Demokratie und gegen Assad protestiert hatten.