Mexiko-Stadt (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff ist zum Auftakt seiner ersten Lateinamerikareise in Mexiko eingetroffen. Ziel der 21. Reise seit Amtsantritt vor zehn Monaten ist es, die wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Lateinamerika zu vertiefen. Begleitet wird der Bundespräsident von einer Wirtschaftsdelegation. Im Verlauf der Woche werden Wulff und seine Frau Bettina auch Costa Rica und Brasilien besuchen.