Damaskus (dpa) - Die syrische Regierung hat umfassende Reformen angekündigt. Dabei soll es um politische, juristische und wirtschaftliche Neuerungen gehen. Außerdem soll der Sicherheitsapparat verändert werden, teilte Ministerpräsident Adel Safar mit. Er kündigte an, dass sich drei Experten-Kommissionen mit der Ausarbeitung der Reformpläne befassen sollen. Außerdem habe das Kabinett beschlossen, die Schaffung von Arbeitsplätzen in der privaten Wirtschaft zu fördern. Die Sicherheitskräfte gingen laut Opposition weiter brutal gegen die Gegner von Präsident Assad vor.