Berlin (dpa) - Nach Ex-Verteidigungsminister Theodor zu Guttenberg ist nun auch die FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin über ihre Doktorarbeit gestolpert. Wegen der Plagiatsaffäre trat sie von ihren politischen Ämtern zurück. Mit sofortiger Wirkung legte sie ihre Posten als Vorsitzende der FDP im Europaparlament und Vizepräsidentin des Europaparlaments nieder. Damit ist sie auch nicht mehr im FDP-Präsidium vertreten. Sie hoffe, dadurch ihrer Partei den Neuanfang mit einem neuen Führungsteam zu erleichtern, erklärte die 40-Jährige.