Düsseldorf (dpa) - In der Düsseldorfer Arena hat am Samstagabend das Finale des Eurovision Song Contests begonnen. Geschätzte 120 Millionen Fernsehzuschauer in 55 Ländern verfolgen die weltgrößte Musikshow. In der Arena selbst sitzen 36 000 Menschen.

Insgesamt 25 Länder treten im Finale gegeneinander an. Lena wird mit der Startnummer 16 versuchen, den Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen. Sie singt die Mystik-Pop-Nummer «Taken By A Stranger». Als Favoriten gelten aber die irischen Jedward-Zwillinge, die dänische Rockband A Friend in London, der finnische Gitarrenjunge Paradise Oskar und der französische Opernsänger Amaury Vassili.