Heidenheim (dpa) - Mehrere hundert Mitglieder der Piratenpartei treffen sich heute zu einem zweitägigen Bundesparteitag im baden- württembergischen Heidenheim. Wichtigster Tagesordnungspunkt sind die Wahlen des neuen Vorsitzenden und des Bundesvorstands. Der bisherige Parteichef Jens Seipenbusch tritt nicht mehr an. Für seine Nachfolge gibt es neun Bewerber, darunter die bisherigen Vorstandsmitglieder Daniel Flachshaar und Christopher Lauer. Programmatische Festlegungen werden beim Parteitag nicht erwartet.