Damaskus (dpa) - Wieder Tote bei Protesten in Syrien: Die syrische Armee ist in die an der Grenze zum Libanon gelegene Kleinstadt Tel Kalach eingerückt. Der Ort wurde abgesperrt, Schüsse fielen, mindestens vier Menschen wurden getötet, berichtet Al-Dschasira. Einer der Getöteten starb in einem libanesischen Krankenhaus, nachdem ihn Angehörige mit schweren Schussverletzungen über die Grenze gebracht hatten. Aus Tel Kalach waren schon in den vergangenen Tagen rund 1000 Bewohner über den Grenzfluss Kabir in den Libanon geflohen.