Islamabad (dpa) - Pakistans Abgeordnete sind empört. Das Parlament verurteilte die US-Militäroperation gegen Al-Kaida-Chef Osama bin Laden in Abbottabad als schwere Verletzung der Souveränität des Landes. Die Abgeordneten forderten zudem, dass die Angriffe mit US-Drohnen gegen Extremisten im Grenzgebiet zu Afghanistan eingestellt werden müssen. Anderenfalls könne Pakistan den Nachschub für die Nato in Afghanistan unterbrechen. Pakistan hatte immer wieder Angriffe von US-Drohnen auf seinem Staatsgebiet kritisiert, sie jedoch geduldet.