Tokio (dpa) - Nach dem gigantischen Datendiebstahl beim Playstation-Hersteller Sony schaltet der Konzern seine Onlinedienste schrittweise wieder frei. In den meisten Gegenden der Welt habe der Prozess bereits begonnen, sagt ein Sony-Sprecher. Um wieder online gegeneinander antreten zu können, müssen Besitzer der Playstation 3 ihre Spielekonsole aktualisieren. Außerdem muss das Passwort geändert werden. Das gilt auch für den Filmdienst Qriocity. Hacker hatten Sony im April Millionen von Nutzerdaten gestohlen.