Düsseldorf (dpa) - Aserbaidschan hat den Eurovision Song Contest in Düsseldorf gewonnen. Titelverteidigerin Lena kam mit ihrem Song «Taken By A Stranger» auf einen ordentlichen zehnten Platz. Der Siegersong aus Aserbaidschan mit dem Titel «Running Scared» ist ein gefühlvolles Liebeslied. Das Duo Ell und Nikki konnte damit in einem Herzschlagfinale vor Italien und Schweden erstmals für das vorderasiatische Land den Grand Prix gewinnen.