Berlin (dpa) - Neuer SMS-Rekord: Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 41,3 Milliarden Kurznachrichten per Handy gesendet - 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Das ergaben Berechnungen des Verbandes Bitkom auf Basis aktueller Daten der Bundesnetzagentur. Statistisch gesehen hat jeder Deutsche damit im vergangenen Jahr 500 SMS verschickt. Laut Bitkom soll die Zahl der SMS in diesem Jahr noch einmal steigen. Ein Grund für den SMS-Boom: Viele Kunden nutzen Mobilfunkverträge mit einer SMS-Flatrate.