Offenbach (dpa) - Heute Vormittag ist es im Osten anfangs noch heiter. Im Tagesverlauf ziehen von West nach Ost dichte Wolken durch. Sie bringen Schauer und Gewitter, die vor allem zum Nachmittag hin nach Osten und Süden in der dort noch schwülwarmen Luft teils stark sein können.

Dabei ist mit Sturmböen und Hagel zu rechnen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Nach Durchzug der Gewitter setzt zum Teil länger anhaltender Regen ein, der gebietsweise ergiebig ist.

Die Temperatur erreicht im Westen und Nordwesten nur noch 15 bis 20 Grad, sonst nochmals 25 bis örtlich 32 Grad mit den höchsten Werten im äußersten Osten. Der anfangs meist aus Süden kommende Wind dreht auf Nordwest und frischt zeitweise stark auf.