Mannheim (dpa) - Im Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann wird heute das Urteil gesprochen: Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat vier Jahre und drei Monate Haft für den 52-Jährigen wegen schwerer Vergewaltigung seiner Ex-Freundin gefordert. Die Verteidigung hat auf Freispruch plädiert. Kachelmann bestreitet die Vorwürfe. Er war im März vorigen Jahres festgenommen worden und hatte vier Monate lang in Untersuchungshaft gesessen. Nach dem, was sich aus dem öffentlichen Teil der Verhandlung schließen lässt, gibt es keine eindeutige Spurenlage.