Mannheim (dpa) - Wettermoderator Jörg Kachelmann kehrt trotz des Freispruchs vor dem Mannheimer Landgericht vorerst nicht zur ARD zurück. Solange das Verfahren nicht endgültig abgeschlossen sei und ein Urteil Rechtskraft erlangt hat, sehen wir in dieser Angelegenheit einen Entscheidungsbedarf, sagte eine ARD-Sprecherin. Der Schweizer hatte seit Mitte der 90er Jahre Wettervorhersagen für ARD-Anstalten moderiert. Die Richter sprachen ihn heute vom Vorwurf der schweren Vergewaltigung frei. Die Staatsanwaltschaft hatte für den Fall des Freispruchs angekündigt, höchstwahrscheinlich Revision einzulegen.