Tokio (dpa) - Rund sechs Wochen nach dem spektakulären Datenklau in mehreren Online-Diensten will Sony wieder in den Normalbetrieb gehen. Bis Ende dieser Woche sollen das PlayStation Network und der Medien-Dienst Qriocity in weiten Teilen der Welt wieder online geschaltet sein, teilte das Unternehmen mit. Mitte April waren Hacker in die Sony-Netzwerke eingebrochen. Dabei sind möglicherweise die Daten von mehr als 100 Millionen Kundenkonten gestohlen worden - darunter möglicherweise auch Kreditkarten-Informationen.