Wiesbaden (dpa) - Die deutschen Einzelhändler haben im April bessere Geschäfte gemacht. Die Branche setzte 3,6 Prozent mehr um als im April 2010, teilte das Statistische Bundesamt mit. Der Branchenverband HDE sprach von einem sehr guten Ergebnis. Das sei der stärkste Jahresstart seit 2004, sagte HDE-Sprecher Kai Falk. Das gute Ergebnis führen die Statistiker allerdings hauptsächlich auf das Ostergeschäft zurück. Die meisten Menschen hätten ihre Ostereinkäufe im April gemacht, im letzten Jahr bereits im März.