Berlin (dpa) - Der Freispruch von Wettermoderator Jörg Kachelmann hat ein geteiltes Echo hervorgerufen. Kritik gab es am Gericht, genau wie an der Verteidigung, der Staatsanwaltschaft und den Medien. Opferschutz- und Frauenrechtsgruppen befürchten außerdem, dass das Urteil Frauen abschrecken könnte, Vergewaltigungen anzuzeigen. Wegen des Trubels um den Prozess und der Vorverurteilung der Nebenklägerin würden sich Opfer sexueller Gewalt in Zukunft noch weniger trauen, Anzeige zu erheben, erklärte die Frauenrechtsorganisation Terres des Femmes.