Washington (dpa) - Al-Kaida hat den Tod seines Führers Osama bin Laden erstmals bestätigt. Gleichzeitig kündigte das Terrornetzwerk Vergeltung an. In einer Erklärung, die in mehreren islamistischen Internet-Foren auftauchte, wird Bin Laden als Märtyrer gefeiert und mit Attacken gegen die USA gedroht. An das pakistanische Volk ergeht der Aufruf, «sich zu erheben und zu revoltieren». Bin Laden war in der Nacht zum Montag in seinem Anwesen in Pakistan von einem US-Spezialkommando erschossen worden.