Washington (dpa) - Topterrorist Osama bin Laden soll bis zu seinem Tod eine starke Rolle im Netzwerk Al-Kaida gespielt haben. Das belegen nach Meinung der US-Regierung beschlagnahmte Videos aus bin Ladens Versteck. Demnach beweisen die Filme, dass Bin Laden bis zuletzt Anschläge der Terrororganisation und ihrer verbündeten Gruppen im Jemen und in Somalia geplant und dirigiert hat. Was der Terrorchef in den Filmen gesagt hat, ist allerdings nicht bekannt. Die Ermittler veröffentlichten die Aufnahmen ohne Ton.