Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Beim Olympia-Bürgerentscheid in Garmisch-Partenkirchen zeichnet sich ein enger Ausgang ab. Nach der Auszählung von acht der insgesamt 14 Abstimmungsbezirke deutet sich jedoch ein knapper Sieg der Befürworter der Winterspiele 2018 an. Beide Bürgerentscheide - von Befürwortern und Gegnern - könnten mit mehr Ja- als Nein-Stimmen erfolgreich ausgehen. Bei der in diesem Fall entscheidenden Stichfrage liegen die Befürworter im Zwischenergebnis mit 54 zu 46 Prozent vorne.