Neuwied (dpa) - Die rheinland-pfälzischen Grünen haben in Neuwied ihren außerordentlichen Parteitag begonnen. Sie wollen über den Koalitionsvertrag mit der SPD abstimmen. Nachdem die Sozialdemokraten gestern grünes Licht für die erste rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz gegeben hatten, fehlt noch das «Ja» der Grünen. Der Koalitionsvertrag soll am Mittwoch unterzeichnet werden. Auf dem SPD-Landesparteitag hatten nur drei Delegierte dagegen gestimmt. Dennoch gab es Kritik an den Vereinbarungen, insbesondere wegen der Brückenbauprojekte und der Einsparungen in der Justiz.