Hamburg (dpa) - Eklat bei DHB-Pokalendrunde: Der ehemalige Manager des THW Kiel, Uwe Schwenker, ist mit einem Bierbecher beworfen worden. Danach wurde Schwenker von mehreren Fans der SG Flensburg-Handewitt bedrängt. Der Becherwerfer wurde von der Polizei festgenommen, er und sechs andere Fans haben ab sofort Hausverbot in der Hamburger o2 World. Der Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt, Uwe Kaiser, sagte, er habe sich bei Uwe Schwenker auch im Namen der SG für den Vorfall entschuldigt.