Berlin (dpa) - Die schwer angeschlagene FDP kommt bei ihrer Neuausrichtung voran. Die eigentlich erst im Herbst anstehende Wahl der Spitze der Bundestagsfraktion wird nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa auf diesen Dienstag vorgezogen. Auf den Termin haben sich der designierte Parteichef Philipp Rösler und Fraktionschefin Birgit Homburger verständigt. Homburger selbst will dem Vernehmen nach wieder antreten. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, auch nicht über mögliche Gegenkandidaten.