Istanbul (dpa) - Sebastian Vettel hat den Großen Preis der Türkei gewonnen und damit seinen dritten Saisonsieg im vierten Rennen gefeiert. Der Formel-1-Weltmeister verteidigte auf dem Istanbul Park Circuit souverän die Pole Position und ließ in seinem Red Bull der Konkurrenz einmal mehr keine Chance. Zweiter wurde Vettels Teamkollege Mark Webber vor dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso im Ferrari. In der WM-Wertung baute der führende Titelverteidiger Vettel seinen Vorsprung weiter aus.