Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hält daran fest, dass im Rahmen der Bundeswehrreform die Entscheidung über die Standorte erst im Herbst erfolgt. Zunächst werde entschieden, was für die Sicherheit Deutschlands nötig sei und über welche Fähigkeiten die Bundeswehr dafür verfügen müsse, sagte de Maizière in der ARD. Erst daraus ergebe sich die Planung für die Konzeption. Dann erfolgt die Entscheidung über die Standorte im Herbst.