Berlin (dpa) - Der Auslöser der EHEC-Epidemie ist wohl ermittelt: Die bereits verdächtigten Sprossen sind mit großer Wahrscheinlichkeit Ursache für den EHEC-Ausbruch in Deutschland. Das teilte das Robert Koch-Institut in Berlin mit. Tomaten, Gurken und Blattsalate könnten wieder ohne Bedenken gegessen werden, teilte das Bundesinstitut für Risikobewertung mit. Die Warnung vor Sprossen bleibe dagegen bestehen. Besonders rohe Sprossen sollten nicht gegessen werden. Der Biohof im Kreis Uelzen ist inzwischen komplett gesperrt worden und darf kein Gemüse mehr in den Handel liefern.