Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission begrüßt Fortschritte in Deutschland im Kampf gegen die EHEC-Epidemie. Es sei gut, dass die Warnung rohe Tomaten, Gurken und Blattsalate zu essen, aufgehoben wurde, heißt es aus Brüssel. Die Warnung vor Sprossen bleibt aber bestehen. Das Robert-Koch-Institut hat sich darauf festgelegt, dass die EHEC-Welle mit großer Wahrscheinlichkeit durch Sprossen verursacht wurde. In Schleswig-Holstein ist wieder eine Frau an der Darmkrankheit gestorben.