Lörrach (dpa) - Bei einem Beziehungsdrama in Lörrach hat ein Mann seinen 19-jährigen Sohn, den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau und sich selbst getötet. Seine frühere Frau misshandelte er in der Nacht so schwer, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Die Ermittler hätten ein Bild des Grauens vorgefunden, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Dieter Inhofer. Als Motiv gilt Eifersucht und Hass. Der 59 Jahre alte, mutmaßliche Täter hatte schon vor sechs Jahren seine Frau vergewaltigt, mit heißem Öl übergossen und schwer verletzt.