Brüssel (dpa) - Die Schweizer «Solar Impulse» ist von Brüssel aus in Richtung Paris gestartet. Der einsitzige Flieger mit den riesigen Tragflächen war am Samstag wegen starken Gegenwinds und technischer Probleme bei einem ersten Versuch auf halber Strecke umgekehrt. Der Ökoflieger will den Flughafen Le Bourget bei Paris bis zum Abend in etwa 15 Stunden erreichen. Er soll dort bei der internationalen Flugschau gezeigt werden.