Espoo (dpa) - Nokia und Apple haben ihren jahrelangen Patentstreit beigelegt. Apple werde eine Einmalzahlung leisten und während der Vertragslaufzeit Lizenzgebühren an Nokia zahlen, teilte der finnische Konzern mit. Nokia hatte Apple vorgeworfen, vor allem mit seinen iPhones und iPad zahlreiche Patente zu verletzen. Dabei ging es hauptsächlich um technische Details. Apple konterte mit einer eigenen Ideenklau-Klage.