Berlin (dpa) - Spektakel am Sternenhimmel: Am Mittwochabend spielt sich die längste totale Mondfinsternis seit mehr als zehn Jahren ab. Die zweite Hälfte davon ist von ganz Deutschland aus zu sehen, zwischen Mondaufgang und Mitternacht am Südosthorizont. In dieser Länge werde bis 2015 keine weitere totale Mondfinsternis in Deutschland zu sehen sein, sagte Monika Staesche, Leiterin des Planetariums am Insulaner in Berlin. Der Deutsche Wetterdienst sieht vor allem für den Süden und Osten Deutschlands gute Chancen auf Wolkenlücken.