Nürnberg (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner will sich für mehr Hilfen für EHEC-geschädigte Bauern einsetzen. Wir werden uns auf Länderebene über Unterstützungsmaßnahmen unterhalten, sagte sie nach Gesprächen mit von der EHEC-Krise betroffenen Gemüsebauern bei Nürnberg. Zudem könnten geschädigte Gemüsebauern zinsgünstige Kredite bei der landwirtschaftlichen Rentenbank erhalten. Gleichzeitig haben Vertreter der 27 EU-Länder in Brüssel begonnen, über millionenschwere Entschädigungen für Gemüsebauern zu beraten.