Frankfurt (dpa) - Der katholische Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, hat eine Tagung über Sexualität und Kirche in der Akademie des Bistums wegen heftiger Proteste konservativer Kreise abgesagt. Der Bischof befürchte, dass die Veranstaltung innerhalb der Kirche zu «Polarisierungen» führe, bestätigte ein Bistumssprecher. Der Bischoff wollte nicht, dass sich das Klima weiter verschlechtere. Die Veranstaltung stand unter dem Titel «Let's think about Sex» und war für den Oktober geplant.