Dresden (dpa) - Nach der feierlichen Eröffnung und einem stimmungsvollen Abend der Begegnung kommt der Kirchentag in Dresden heute in Fahrt. In mehreren Foren stehen aktuelle Themen wie soziale Gerechtigkeit, Integration, das Verhältnis von Juden und Christen, Globalisierung und Demokratie zur Debatte. Rund 25 000 Menschen werden an Christi Himmelfahrt zu einem Ökumenischen Gottesdienst im Fußballstadion erwartet. Bundespräsident Christian Wulff diskutiert mit jungen Deutschen ausländischer Abstammung über Integration.