Tunis/Paris (dpa) - Fünf Monate nach der Flucht ins Exil ist der tunesische Diktator Zine el Abidine Ben Ali in seiner Heimat zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Ein tunesisches Strafgericht sprach den Ex-Präsidenten und dessen Frau Leila am Abend in Abwesenheit der Veruntreuung von Staatsvermögen für schuldig.