Hannover (dpa) - Das Bundeskartellamt hat Grünes Licht gegeben: Die Fußball-Bundesliga darf mit dem Aus für die «Sportschau» drohen und die ARD damit unter Druck setzen. Die Liga will mit einer Ausschreibung für eine Internet-«Sportschau» mehr Geld für ihre Rechte vom «Ersten» erhalten. Eine Zusammenfassung des Ligageschehens im Internet statt im Fernsehen hält die Behörde für rechtlich unbedenklich. Sie signalisierte Zustimmung für die geplante Ausschreibung der Deutsche Fußball Liga.