Berlin (dpa) - Die Grünen liegen in der Gunst der Wähler nur noch leicht vor der SPD. In der wöchentlichen Forsa-Umfrage büßen sie zum dritten Mal in Folge einen Punkt ein und sinken auf 24 Prozent. Die SPD bleibt bei 23 Prozent. Auch der Wert für die Union bleibt stabil: bei 32 Prozent. Die FDP kann sich im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 5 Prozent verbessern. Die Linke hält sich bei 9 Prozent. Damit hätte ein rot-grünes Bündnis mit zusammen 47 Prozent weiter eine knappe Mehrheit gegenüber den anderen Parteien.