Kabul (dpa) - Nach dem Terrorüberfall von Taliban auf ein Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul haben ISAF-Hubschrauber in die Kämpfe eingegriffen. Die Helikopter der internationalen Schutztruppe nahmen mehrere Taliban, die sich auf dem Dach des Hotels Intercontinental verschanzt hatten, unter Beschuss. Sie töteten dabei mindestens drei Aufständische. Das berichtet ein Isaf-Sprecher im US-Sender CNN. Afghanische Soldaten drangen inzwischen in das Hotel ein und arbeiteten sich auf der Suche nach weiteren Taliban Etage für Etage nach oben.