Stuttgart (dpa) - Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 drohen mit einer neuen Protestwelle, sollten die Bauarbeiten fortgesetzt werden. Sprecher der sogenannten Parkschützer, Matthias von Herrmann, sagte der Nachrichtenagentur dpa, massive Baumaßnahmen würden massive Proteste nach sich ziehen. Die Parkschützer bereiteten sich außerdem darauf vor, Baufahrzeuge zu blockieren. Im vergangenen Herbst waren mehrere zehntausend Stuttgart-21-Gegner auf die Straße gegangen. Die Aktivisten fordern das endgültige Aus für das 4,1 Milliarden Euro teure Bauvorhaben.