Berlin (dpa) - Blendende Verkaufszahlen, euphorische Fans in den Clubs: Das Rennen um den inoffiziellen Titel «Sommerhit 2011» liefern sich gleich eine Handvoll Kandidaten. Martin Solveig wird mit seinem Dancepop-Lied «Hello» nicht nur im Radio rauf und runter gespielt, sondern ist damit auch als Untermalung für den Werbespot einer Telekommunikationsfirma in aller Ohren.

Einer der aufregendsten Hintern der Showbranche, Jennifer Lopez, meldete sich nach Jahren musikalischer Erfolglosigkeit mit dem Latinodance-Stück «On The Floor» zurück - dieses verdankt seinen Reiz der Inspiration beim Lambada. Aber beispielsweise auch die House-Produzenten Milk & Sugar mit «Hey (Nah Neh Nah)» oder «Germany's Next Top Model»-Beschaller Bullmeister («Girls Beautiful») liegen aussichtsreich im Rennen.