Lisicki scheitert glatt im Wimbledon-Halbfinale

London (dpa) - Sabine Lisicki hat das Endspiel von Wimbledon klar verpasst. Die Berlinerin verlor am Donnerstag im Halbfinale 4:6, 3:6 gegen die Russin Maria Scharapowa. Die ehemalige Spitzenreiterin der Tennis-Weltrangliste strebt am Samstag im Finale gegen die Tschechin Petra Kvitova ihren zweiten Triumph in London nach 2004 an. Drei Stunden nach der Niederlage erreichte Lisicki an der Seite der Australierin Samantha Stosur die Vorschlussrunde im Doppel.

Spielmacher Wood folgt Coach Herbert zu ALBA

Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat nach Trainer Gordon Herbert auch Spielmacher DaShaun Wood von den Deutsche Bank Skyliners Frankfurt an die Spree gelockt. Wie die der Basketball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, erhält der Amerikaner in der Hauptstadt wie der neue Coach einen Zweijahresvertrag. «Für ALBA zu spielen ist für mich, wie für ein NBA-Team zu spielen», sagte Wood, der in der vergangenen Saison zum wertvollsten Spieler der Liga (MVP) gewählt worden war.

NBA-Lockout: Keine Einigung beim letzten Treffen

New York (dpa) - Die Austragung der nächsten NBA-Saison ist völlig offen. Die nordamerikanische Basketball-Liga und die Spielergewerkschaft NBPA konnten sich bei ihrem letzten Treffen am Donnerstag in New York nicht auf einen Tarifvertrag einigen. Damit ist der erste NBA-Lockout seit 13 Jahren perfekt. Die Profis um Superstar Dirk Nowitzki werden von ihren Vereinen von Freitag an ausgesperrt und bekommen keine Gehälter mehr. Kontakte zwischen Spielern und ihren Clubs sind verboten, da die seit 2005 geltende Tarifvereinbarung um Mitternacht (Ortszeit) ausläuft. Allerdings einigten sich beide Seiten laut NBPA auf ein erneutes Treffen.

Powell läuft Weltjahresbestzeit über 100 Meter