Berlin (dpa) - Die Pläne von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso für eine eigene EU-Steuer sind in Deutschland auf Kritik gestoßen. Außenminister Guido Westerwelle sagte, es gebe keinen Bedarf für eine solche Steuer, denn die EU habe kein Finanzierungsproblem. Die EU-Kommission hatte gestern ihre Vorstellungen für den Finanzrahmen der EU in den Jahren 2014 bis 2020 vorgelegt und darin Vorschläge für eigene Steuereinnahmen gemacht. Dazu gehört auch die Einführung einer Finanztransaktionssteuer.