Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Melanie Behringer hat sich eine Verletzung am rechten Sprunggelenk zugezogen. Die 25-Jährige wurde beim WM-Spiel gegen Nigeria in Frankfurt nach einer halben Stunde ausgewechselt und mit Verdacht auf eine Außenbandblessur ins Krankenhaus gebracht. Sie war bei einer Flanke in der 28. Minute umgeknickt und längere Zeit behandelt worden. Eine genaue Diagnose stand zwar noch aus, doch Behringers Einsatz gegen Frankreich kommenden Dienstag in Mönchengladbach scheint gefährdet.