Duisburg (dpa) - Bei einer Schießerei in der Altstadt von Duisburg sind am späten Abend drei Menschen verletzt worden. Als die Polizei nach Anrufen von mehreren Zeugen am Tatort eintraf, fanden sie dort einen 43 Jahre alten Mann mit einer Schussverletzung am Bein. Zwei weitere Männer im Alter von 43 und 39 Jahren mit Schussverletzungen meldeten sich wenig später an einer Tankstelle. An einem Auto seien Einschusslöcher entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Eine Fahndung nach einem Auto mit vier Tatverdächtigen blieb erfolglos. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.